Services/de

From Lazarus wiki
Jump to: navigation, search

Deutsch (de)
Zurück zu den Zusätzlichen Informationen.


Dieser Artikel bezieht sich auf Lazarus Version 1.0.4 und höher.
Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Windowsprogrammierung.
Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Grundlagen von Systemdiensten.


Was sind Systemdienste (Services)?

Systemdienste (services) haben folgende Eigenschaften.

  • laufen auf Windows-Betriebsystemen
  • sind keine Anwenderprogramme
  • laufen im Hintergrund
  • haben besondere Rechte
  • erledigen besondere Aufgaben (meist für das Betriebssystem)
  • benötigen im Normalfall keine Benutzereingaben
  • haben selbst keine Benutzeroberfläche (die Benutzeroberfläche ist ein separates Programm, das nach Bedarf gestartet wird)
  • laufen auf Arbeitsplatzrechnern und auf Servern


Man sollte Systemdienste (services) nicht für die normale Programmierung verwenden. Das ist zu risikoreich besonders, wenn der Programmierer (auch erfahrene Programmiere machen hier noch Fehler) sich in diesen Dingen nicht richtig auskennt und seinen Service nicht gründlichst testet.

Ein Systemdienst (Service) ist eine Software, die mit den Befehlen des start|pause|continue|stop des Service Control Managers umgehen können muss.
Ein Systemdienst kann mit dem Kommandozeilen-Tool sc.exe (sc.exe ist ein Bestandteil von Windows) eingerichtet werden.


Installieren des Packages LazDaemon

Als erstes muss das Package lazdaemon installiert werden. Das Package wird in Lazarus über das Menü installiert.
Wenn Sie das Package lazdaemon bereits installiert haben, dann interessiert der Abschnitt nicht weiter.

Der Weg durch das Menü lautet:
"Package->Package-Datei(.lpk)öffnen ..."
Damit erscheint ein Öffnen-Dialog. In diesem Öffnen-Dialog navigieren Sie bis zur Datei lazdaemon.lpk
Unter Windows kann der Pfad so aussehen:
...\lazarus\components\daemon\lazdaemon.lpk

Wenn Sie die Datei angeklickt und geöffnet haben dann haben Sie jetzt einen Dialog mit dem Titel "lazpackage Daemon".
In diesem Dialog klicken Sie auf den Button mit dem gelben Blitz mit der Unterschrift "Nutzung ...".
Klicken Sie im nun erscheinenden Auswahlmenü auf "Installieren".
Fertig.
Lazarus startet nach dem compilieren automatisch neu.


Neues Projekt erstellen

Klicken Sie im Menü auf "Projekt->neues Projekt ...".
Es erscheint der Dialog "Erzeuge neues Projekt".
In diesem Dialog ist jetzt erstmals der Punkt "Daemon (service) application" zu sehen.
Wählen Sie den Punkt "Daemon (service) application" aus und klicken Sie auf "OK".

Lazarus erstellt jetzt zwei Units DaemonMapperUnit1 und DaemonUnit1.

Speichern Sie das Projekt in einem eigenen Projektverzeichnis.


Installieren des eigenen Programms als Service

Geben Sie an der Konsole die folgende Anweisung
Syntax :
sc create [Name des Service] binPath= [Pfad zur Exe-Datei]
Beispiel:
sc create dserv binPath= D:\Service\service.exe


Deinstallieren des eigenen Programms als Service

Geben Sie an der Konsole die folgende Anweisung
Syntax :
sc delete [Name des Service] Beispiel:
sc delete dserv


--Olaf 06:26, 8 March 2013 (UTC)