Constants/de

From Lazarus wiki

Deutsch (de) English (en) français (fr) italiano (it) 日本語 (ja) 한국어 (ko) русский (ru) 中文(中国大陆)‎ (zh_CN)

 ◄   ▲   ► 


1C - Konstanten

(Autor: Tao Yue, Übersetzung ins Deutsche)


Konstanten werden durch Bezeichner referenziert und können am Anfang des Programms mit einem Wert belegt werden. Der in einer Konstanten gespeicherte Wert kann nicht geändert werden.

Konstanten werden in der Konstanten-Sektion des Programms definiert:

const
  Bezeichner1 = value;
  Bezeichner2 = value;
  Bezeichner3 = value;

Lassen Sie uns zum Beispiel einige Konstanten verschiedener Datentypen definieren: Strings, Zeichen, ganze Zahlen, Reals und Booleans. Diese Datentypen werden im nächsten Abschnitt näher erläutert.

const
  Name = 'Tao Yue';
  FirstLetter = 'a';
  Year = 1997;
  pi = 3.1415926535897932;
  UsingNCSAMosaic = TRUE;

Beachten Sie, dass in Pascal Zeichen in einfache Anführungszeichen oder Apostrophe (') eingeschlossen sind! Dies steht im Gegensatz zu neueren Sprachen, die häufig doppelte Anführungszeichen oder Heredoc-Notation verwenden oder zulassen. Standard Pascal verwendet oder erlaubt keine doppelten Anführungszeichen, um Zeichen oder Zeichenketten zu markieren.

Konstanten sind nützlich, um einen Wert zu definieren, der in Ihrem Programm verwendet wird, sich aber in der Zukunft ändern kann. Anstatt jede Instanz des Wertes zu ändern, können Sie nur die Konstantendefinition ändern.

Typisierte Konstanten zwingen eine Konstante zu einem bestimmten Datentyp. Zum Beispiel

const
  a : real = 12;

würde einen Bezeichner a ergeben, der anstelle des ganzzahligen Wertes 12.0 einen reellen Wert von 12 enthält.

 ◄   ▲   ►