Difference between revisions of "local compiler directives"

From Free Pascal wiki
(Bedingte Compilierung)
(Conditional compilation translated.)
Line 54: Line 54:
 
''The following text is still to be translated to English:''
 
''The following text is still to be translated to English:''
  
==Bedingte Compilierung==
+
==Conditional compilation==
*[[sElse/de|$ELSE]] ist eine Verzweigung der bedingten Compilierung
+
*[[sElse/de|$ELSE]] defines alternative path in conditional compilation
*[[sElseIf/de|$ELSEIF]] ist eine Verzweigung mit Bedingung der bedingten Compilierung
+
*[[sElseIf/de|$ELSEIF]] defines alternative and new branch conditional compilation
*[[sEndif/de|$ENDIF]] ist das Ende einer bedingten Compilierung
+
*[[sEndif/de|$ENDIF]] defines end of conditional compilation
*[[sIf/de|$IF]] ist der Anfang der bedingten Compilierung
+
*[[sIf/de|$IF]] Begin of conditional compilation
*[[sIfdef/de|$IFDEF]] ist der Anfang einer bedingten Compilierung
+
*[[sIfdef/de|$IFDEF]] Begin of conditional compilation
*[[sIfndef/de|$IFNDEF]] ist der Anfang einer bedingten Compilierung
+
*[[sIfndef/de|$IFNDEF]] Begin of conditional compilation
*[[sIfopt/de|$IFOPT]] ist der Anfang einer bedingten Compilierung
+
*[[sIfopt/de|$IFOPT]] Begin of conditional compilation
  
 
==Selbstdefinierte Compiler- Warnungen, Meldungen, Hinweise usw.==
 
==Selbstdefinierte Compiler- Warnungen, Meldungen, Hinweise usw.==

Revision as of 14:44, 21 September 2013

Deutsch (de) English (en) français (fr)

Local directives may be used more then once in a unit or program.

Local compiler direvtives

The following text is still to be translated to English:

Conditional compilation

  • $ELSE defines alternative path in conditional compilation
  • $ELSEIF defines alternative and new branch conditional compilation
  • $ENDIF defines end of conditional compilation
  • $IF Begin of conditional compilation
  • $IFDEF Begin of conditional compilation
  • $IFNDEF Begin of conditional compilation
  • $IFOPT Begin of conditional compilation

Selbstdefinierte Compiler- Warnungen, Meldungen, Hinweise usw.

  • $ERROR gibt eine selbstdefinierte Fehlermeldung aus
  • $FATAL gibt eine selbstdefinierte fatale Fehlermeldung aus
  • $HINT erstellt eine selbstdefinierte Hinweismeldung
  • $HINTS erlaubt selbstdefinierte Hinweismeldungen
  • $INFO gibt eine selbstdefinierte Infomeldung aus
  • $MESSAGE erstellt eine selbstdefinierte Infonachricht
  • $NOTE erstellt eine selbstdefinierte Notizmeldung
  • $NOTES erlaubt das erstellen von selbstdefinierten Notizmeldungen
  • $STOP gibt eine selbstdefinierte fatale Fehlermeldung aus
  • $WARNING erstellt eine selbstdefinierte Warnmeldung
  • $WARNINGS erlaubt selbstdefinierte Warnmeldungen


Lokale Compiler Direktiven nur für Intel 80x86 und kompatible Prozessoren

  • $ASMMODE Assemblermodus
  • $I386_XXX legt das Assemblerformat fest
  • $MMX erzwingt Optimierungen für den MMX Prozessor
  • $SATURATION Saturation (Schutz gegen Speicherüberlauf) Operationen für den MMX Prozessor
  • $MAXFPUREGISTERS legt die maximale Anzahl der zu nutzenden Fliesskommaregister fest

Lokale Compiler Direktiven nur für das Betriebssystem Darwin

Lokale Compiler Direktiven nur für Compiler Mode MacPas

Diese Befehle werden aus Kompatibilität zum existierenden Mac OS Pascal Compiler unterstützt:

Bedingte Compilierung

  • $ELSEC ist eine Verzweigung der bedingten Compilierung
  • $ELIFC ist eine Verzweigung der bedingten Compilierung
  • $ENDC ist das Ende einer bedingten Compilierung
  • $IFC ist der Anfang einer bedingten Compilierung

Symbole

  • $DEFINEC erlaubt die Definition eigener Symbole
  • $SETC definiert ein Symbol und weist ihm einen Wert zu
  • $UNDEFC hebt die Definition eines Symbols auf