compile time variables/de

From Free Pascal wiki

Deutsch (de)
Zurück zur Verwendung von Bedingungen, Nachrichten und Makros.

Compile time Variablen können im MacPas Modus definiert werden.
Sie unterscheiden sich dadurch von den Symbolen das sie einen Wert haben.
Sie unterscheiden sich dadurch von den Makros, das Sie mit ihrem Wert keine Codeteile ersetzen können.
Beispiel für den Unterschied von Macro und Compile time Variablen:

  {$mode MacPas}
  {$SETC ident := 4}

  if ident = 4 then         // dies führt zu einem Fehler (mit einem Makro ist das möglich)
    ...
  else
    ...;


Jede weitere Definition einer Compile time Variablen mit dem selben Namen führt zum Überschreiben der vorhergehenden Compile time Variablen mit dem selben Namen.
Im Compiler Modus {$mode MacPas} sind Compile time Variablen immer erlaubt.
Syntax für die Verwendung einer Compile time Variablen:
{$SETC ident := Ausdruck}

Beispiel:

  {$mode MacPas}
  {$SETC ident := 4}

  {$ifdef ident = 4}
    ...
  {$else}
    ...
  {$endif}



--Olaf 10:25, 21 February 2013 (UTC)