IDE Window: Editor Options Mouse/de

From Free Pascal wiki

Deutsch (de) English (en)


Diese Seite ist ein Teil der Online-Hilfe für die IDE.
Sie beschreibt den Abschnitt: "Editor" / "Maus". Sie können diesen Dialog in Ihrer IDE aufrufen über:

  • das Menü: Werkzeuge => Einstellungen -> Editor -> Maus ...
  • das Kontextmenü des Quelltexteditors (Rechtsklick): -> Einstellungen ...

Navigation

     
  • IDE Options Überblick über alle Einstellungen der IDE


Allgemein

Maus beim Tippen verbergen

Wenn der Mauszeiger über einem Editor ist, wird er während Sie tippen verborgen. Jede Mausbewegung, Mausklick oder Menübefehl machen ihn wieder sichtbar.

Randleiste

Sie können aktuell zwischen zwei vordefinierten Modi für die Randleiste wählen:

Standard

Alle Klicks mit der linken Maustaste auf die Randleiste reagieren, wenn die Maustaste gedrückt wird.

Erweitert

Alle Klicks mit der linken Maustaste auf die Randleiste reagieren, wenn die Maustaste losgelassen wird. Dieser Modus erlaubt es, mit der Maus Text zu markieren und trotzdem eine Klickaktion auszulösen.

  • Maus gedrückt und bewegt (zu einer anderen Zeile oder in den Textbereich hinein), erstellt eine Auswahl. Beim Auslassen erfolgt keine Aktion.
  • Maus gedrückt und ausgelassen ohne Bewegung, führt den normalen Randleistenklick aus (Breakpoint / Codefaltung)

Text

Alt-Taste aktiviert Spaltenmodus

Erlaubt die spaltenweise Auswahl. Halten Sie die Alt-Taste gedrückt, während Sie mit der Maus Text auswählen.

Auswahl verschieben

Mit der linken Maustaste ziehen Sie eine Auswahl an eine neue Stelle. Bei zusätzlicher Strg-Taste wird die Auswahl kopiert.

Rechte Maustaste bewegt auch den Cursor

DIe rechte Maustaste zeigt immer das Kontextmenü an. Die Einfügemarke auf die Klickposition zu setzen ist optional.

Doppelklick markiert Zeile

Normalerweise wählt ein Doppelklick ein Wort aus, ein Dreifachklick eine Zeile (ohne führende und nachfolgende Leerzeichen). Mit dieser Einstellung wählt der Doppelklick die Zeile aus, ein Dreifachklick schließt auch führende/nachfolgende Leerzeichen ein.

Mittlere Taste

"Auswahl einfügen": Bei einer aktiven Auswahl wird eine Kopie an der angeklickten Position eingefügt.

Strg + linke Taste

Als Vorgabe: Wenn Sie auf einen Bezeichner (wie z.B. eine Funktion, eine Variable oder einen Typnamen) klicken, springt die IDE zur Deklaration dieses Bezeichners (sogar in eine andere Unit hinein).

Dieses Merkmal ist auch als Tastenkürzel verfügbar (üblicherweise Alt+. Siehe "Einstellungen" / "Tastaturbelegung" / "CodeTools-Befehle" / "Deklaration suchen"

"zum anderen Blockende" bedeutet: Wenn Sie nicht auf einem Bezeichner sondern auf einem Blockanfang sind ("begin", "end" oder einem Klammerpaar oder etwas Ähnlichem), dann erfolgt ein Sprung zum passenden Wort / zur passenden Klammer. Auf der Tastatur ist das Strg+Q+K, siehe: "Tastaturbelegung" / "Codetools-Befehle" / "Anderes Blockende suchen".

Erweitert

Für erweiterte Einstellungen sehen Sie bitte hier: Erweiterte Maus-Einstellungen

Wenn Sie in den erweiterten Einstellungen Änderungen vorgenommen haben, zeigt diese Seite einen Hinweis darauf.

In diesem Fall werden Ihre Änderungen nicht mehr sofort vorgenommen. Stattdessen wird ein Knopf angezeigt, der Sie zum Überschreiben der Einstellungen mit Ihren Änderungen auffordert. Falls Sie ungespeicherte Änderungen haben, wird ein Warnhinweis angezeigt.