IDE Window: Run parameters/de

From Lazarus wiki

Deutsch (de) English (en) français (fr) 日本語 (ja)

Lokal

Hostapplikation

Wenn ihr Projekt-Executable und das zu debuggende Executable verschieden sind, können sie hier das andere Executable spezifizieren.

Vorgabe: leer lassen

Kommandozeilenparameter

Fügen sie hier die Kommandozeilenparameter hinzu, mit denen ihr Projekt gestartet werden soll.

Vorgabe: leer lassen

Startprogramm

Wenn sie ihr Projekt nicht direkt starten wollen, sondern mittels Skript in einem Terminal oder einem special Profiler oder einem special Debugger, spezifizieren sie hier die Kommandozeile und aktivieren die Checkbox.

Arbeitsverzeichnis

Normalerweise ist das Arbeitsverzeichnis eines debugged Projekts das Projektverzeichnis. Das bedeutet, dass alle relativen Dateinamen um das Arbeitsverzeichnis erweitert sind. Sie können hier dieses Verzeichnis aufheben.

Display

Um die Anwendung unter X (Gnome, KDE, xfce) auf einem anderen Desktop zu zeigen, spezifizieren sie die Display Kommandozeilen-Variable. Zum Beispiel um die Anwendung auf dem zweiten Desktop zu zeigen verwenden sie :1. Um sie auf einem anderen Computer zu zeigen, verwenden sie 192.168.1.17:0 oder hydra:1.

Umgebung

Systemvariablen

Normalerweise startet ein debugged Programm mit den selben Umgebungsvariablen wie die IDE selbst. Hier können sie sehen, was aktuell definiert ist.

Benutzervorgaben

Fügt environment variable overrides für das debugged Programm hinzu. Verwechseln sie sie nicht mit Kommandozeilenparametern oder Konfigurationsvariablen. Diese Variablen können vom Programm abgerufen werden mittels Funktionen wie GetEnvironmentVariable, GetEnvironmentVariableCount und Application.GetEnvironmentList.